Christina von Bitter

Der Raum im Raum

 

Sonderausstellung des Diözesanmuseums Freising

im Pavillon von Kloster Beuerberg

12.8. – 7.10.2018

Auch in diesem Jahr bietet der Pavillon im Klostergarten Raum für eine Sonderausstellung. Diesmal eröffnen die licht und luftdurchlässigen Plastiken der Münchener Bildhauerin Christina von Bitter einen Raum im Raum. Sie erlangen eine Art von Dreidimensionalität, die uns ins Nichts führen.

 

Christina von Bitters Plastiken, die vorwiegend aus dem Material Papier hergestellt werden, scheinen die Schwerkraft aufzuheben: sie schweben im Raum, sie befinden sich zwischen Erde und Himmel, sie bilden eine Art Leerraum, in dem sich der Betrachter verlieren kann. Parallel dazu werden im Kloster Beuerberg auch Objektkästen und Zeichnungen der Künstlerin gezeigt.

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bestimmt interessiert Sie auch unsere diesjährige Ausstellung DAS SPIEL BEGINNT!

Hier